Literatur online genießen

21.02.2021
Derzeit wissen Kulturstätten in Österreich nicht, wann und unter welchen Bedingungen wieder Veranstaltungen mit Publikum stattfinden dürfen – vielleicht ab Ostern 2021. Das Literaturhaus bietet Aktivitäten im Netz an. Tipp: Facebook-Seite, Blog "Literatur für den Fall" und unser YouTube-Channel ->

Das Literaturhaus Salzburg bietet auch während der Zeit des Corona-bedingten Veranstaltungsverbots ein literarisches Online-Programm, z.B. gibt es laufend Aktivitäten des Jungen Literaturhauses mit Schulen, Veranstaltungen ohne Publikum werden live gestreamt oder aufgezeichnet und auf unserem YouTube-Kanal sowie der Literaturhaus-Facebook-Seite ausgestrahlt. Außerdem bieten die Literaturvereine Leselampe und prolit den Blog Literatur für den Fall an.

Aktuell sind u.a. folgende Online-Veranstaltungen abrufbar bzw. virtuell geplant:
Hil de Gard: Vernissage "Wer nicht finden will, muss suchen", Ausstellungseröffnung mit Bodo Hell & Fritz Moßhammer (seit 14.1.)
Martin Peichl, Thomas Raab & Simone Schönett: "Wilde Mischung"  Neue Bücher österreichischer Autoren, moderierte Lesungen (seit 21.1.)
Clemens Berger: "Der Präsident", Lesung & Gespräch (seit 3.2.)
Sandra Gugic, Mieze Medusa & Karin Peschka: "Hurra, wir leben!" Neue Bücher österreichischer Autorinnen, moderierte Lesungen (seit 19.2.)
Radek Knapp: "Von Zeitlupensymphonien und Marzipantrögien"
Notizen eines Möchtegern-Österreichers, Lesung & Gespräch (seit 24.2.)
Hörspiel-Nacht 2021 wird als Hörspiel-Abend auf Radio Salzburg gestaltet, Interviews, Hörspiel-Ausschnitte, Gespräch (am 28.2. um 19 Uhr auf Ö2)
Norbert Gstrein: "Der zweite Jakob" Buchpremiere (Live-Stream am 12.2., online Anfang März)
Juri Andruchowytsch: "Die Lieblinge der Justiz" Lesung & Gespräch (am 4.3. um 19.30 Uhr)
Eva Schörkhuber "Die Gerissene" & Stephan Rois "Triceratos" moderierte Lesungen (Live-Stream am 11.3. um 19.30 Uhr)
Christian Genzel, Chris Holzer & Gerd Hufnagel "Pop-Abend" moderierte Lesung & Gespräch (am 12.3. um 19.30 Uhr)
Thomas Arzt, Olga Flor, Rudolf Habringer & Yvonne Zitzmann "Frühlingsfest '21" mit Autor*innen aus Salzburger Verlagen, moderierte Lesungen (am 25.3. um 19.30 Uhr)

Wann und unter welchen Bedingungen das Literaturhaus Salzburg wieder – sinnvoll und organisatortisch machbar – öffnen und öffentlich veranstalten darf, wissen wir derzeit leider nicht. Wir halten Sie auf dem Laufenden, z.B. auf der Literaturhaus-Facebook-Seite. Dort sind u.a. auch unser Lockdown-Programm LIVE-LESEN (75 Veranstaltungen), der literarische Adventkalender (neu produzierte Videobeiträge), Kurzlesungen, Buchtipps etc. sowie das GEDICHT ZUM TAG gespeichert und können jederzeit nachgehört, nachgesehen und nachgelesen werden.